wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Lin Yutang

chinesischer Schriftsteller, * 10. 10. 1895 Lung-chi, Provinz Fujian,  26. 3. 1976 Hongkong; Professor und einflussreicher Publizist in China, ab 1936 in den USA, 1954/55 Universitätsdirektor in Singapur, danach überwiegend in den USA; schrieb in englischer Sprache geistreiche Interpretationen des kulturellen und geistigen Lebens der führenden Gesellschaft im alten China: „Mein Land und mein Volk“ 1935, deutsch 1936; Romane: „Peking“ 1940, deutsch 1950; „Chinesenstadt“ 1948, deutsch 1952; Autobiografie: „Kontinente des Glaubens“ deutsch 1961.
Total votes: 13