wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

liberle Theologie

umfassende Bezeichnung für mehrere evangelische theologische Bewegungen im 19. Jahrhundert, die vor allem frei von kirchlichen Bindungen sein wollten und streng kritische Forschung im Zusammenhang mit der allgemeinen Wissenschaft, ihren Methoden und Ergebnissen betrieben. Der übernatürliche Offenbarungscharakter wurde zu einem undogmatischen Christentum umgestaltet, das die Glaubenslehre nicht aus den Offenbarungsurkunden, sondern aus dem religiösen Bewusstsein (F. Schleiermacher) und der geistigen Offenbarung Gottes in der Person Jesu Christi entwickelte. Hauptvertreter: A. Ritschl, A. von Harnack, R. Otto, E. Troeltsch, J. W. Herrmann.
Total votes: 19