wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Lenz

Hermann, deutscher Schriftsteller, * 26. 2. 1913 Stuttgart,  12. 5. 1998 München; schrieb Romane mit historisch-biografischem Hintergrund und irreale Traumerinnerungen. Hauptwerke: „Der russische Regenbogen“ 1959; „Nachmittag einer Dame“ 1961; „Andere Tage“ 1968; „Neue Zeit“ 1975; „Tagebuch vom Überleben und Leben“ 1978;
„Die Begegnung“ 1979;
„Der innere Bezirk“ (Trilogie) 19611980; „Der Fremdling“ 1983; „Der Wanderer“ 1986; „Herbstlich“ 1992; „Freunde“ 1997. Lenz erhielt 1978 den Georg-Büchner-Preis.
Total votes: 21