wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Law

Law, John
John Law
John Law of Lauriston, französischer Nationalökonom und Finanzmann schottischer Herkunft, * 21. 4. 1671 Edinburgh,  21. 3. 1729 Venedig; vertrat die Ansicht, dass durch Grund und Boden gesichertes Papiergeld wertbeständiger und billiger als Metallgeld sei, setzte aber fälschlich Vermehrung von Kredit (Forderungen) der Vermehrung von Kapital (Produktionselement) gleich; gründete 1716 in Frankreich eine Privatnotenbank und 1717 die Mississippi-Gesellschaft. Die praktische Erprobung seiner Geldtheorie führte 1720 zu einer schweren Finanz- und Wirtschaftskrise in Frankreich.
Total votes: 30