wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Laienkelch

die Austeilung des konsekrierten Weins an die Laien beim Abendmahl; 1415 auf dem Konzil von Konstanz verboten, nach dem 2. Vatikanischen Konzil in besonderen Fällen wieder eingeführt. Ein Hauptgrund zum Entzug des Kelchs ist die Furcht, etwas von dem konsekrierten Wein zu verschütten. Der Laienkelch wurde beibehalten bei den getrennten und unierten Kirchen des Ostens, den Protestanten und den Altkatholiken.
Total votes: 16