wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Kugelhaufenrektor

auf R. Schulten zurückgehende Variante des Hochtemperatur-Kernreaktors. Charakteristisch ist die Verwendung von Brennelementen in Form von Graphitkugeln mit 6 cm Durchmesser, in die beschichtete Teilchen (Coated particles) als Kernbrennstoff eingepresst werden. Die Brennelemente werden im Core zu einem Haufen aufgeschüttet und von dort, nachdem sie ausgebrannt sind, wieder abgezogen.
Total votes: 37