wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Kụ̈nneke

Evelyn (Eva-Susanne), deutsche Sängerin und Schauspielerin, * 15. 12. 1921 Berlin;  28. 4. 2001 Berlin; die Tochter des Operettenkomponisten Eduard Künneke und der Opernsängerin Katarina Krapotkin, trat ab 1938 als Tänzerin, Chansonsängerin und in deutschen Revuefilmen auf; erfolgreich mit Schlagern von P. Igelhoff und M. Jary (u. a. „Sing, Nachtigall, sing“ 1941); in den 1970er Jahren für den Neuen Deutschen Film entdeckt (R. W. Fassbinder, R. von Praunheim), präsentierte sich Künneke ab 1976 im Kabarett und auf Kleinkunstbühnen
; seit 1996 stand sie mit B. Mira und H. Vita in „3 alte Schachteln“ auf der Bühne
.
Total votes: 15