wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Kretinsmus

[
neulateinisch
]
angeborene körperliche und seelisch-geistige Entwicklungsstörung, die durch ein Fehlen des Schilddrüsenhormons infolge Jodmangels oder Schilddrüsenunterfunktion der Mutter oder durch eine Schilddrüsenstörung beim Kind hervorgerufen wird. Es kommt zu unterschiedlich stark ausgeprägter Intelligenzschwäche, kleinem Hirnschädel, Minderwuchs, Schwerhörigkeit oder Taubheit, teilweise auch Kropfbildung. Behandlung: Möglichst frühzeitige Zufuhr des Schilddrüsenhormons. In Deutschland gehört die Untersuchung auf Schilddrüsenunterfunktion zu den vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen für Neugeborene.
Total votes: 15