wissen.de
Total votes: 64
LEXIKON

Kreisauer Kreis

eine Gruppe der Widerstandsbewegung, benannt nach dem Besitz Kreisau (Schlesien) des Grafen H. J. von Moltke. Der Kreisauer Kreis befasste sich vor allem mit der Vorbereitung einer Neuordnung Deutschlands nach dem von ihnen erwarteten Zusammenbruch. Ein Attentat auf Hitler lehnten viele Mitglieder ab. Deutschland sollte im Geist der Rechtsstaatlichkeit, des Christentums und der sozialen Gerechtigkeit wieder aufgebaut und in ein vereintes Europa eingefügt werden. Zahlreiche Mitglieder wurden nach dem 20. 7. 1944 verhaftet und hingerichtet: H. J. Graf von Moltke, P. Graf Yorck von Wartenburg, A. von Trott zu Solz, R. Reichwein, J. Leber, H. B. und W. K. von Haeften, Pater A. Delp u. a.
Total votes: 64