wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Krebsvorsorge

vorbeugende diagnostische Untersuchungen bei Frauen über 20 Jahren und bei Männern über 45 Jahren zur möglichst frühzeitigen Entdeckung bestimmter Krebserkrankungen (Krebsfrüherkennungsuntersuchungen). Sie umfassen eine körperliche Untersuchung und Abtastung, Zellabstriche und -analysen, einen Test auf verstecktes (okkultes) Blut im Stuhl und für Risikogruppen ggf. eine Mammographie. Jährliche Untersuchungen bei Männern von End- und Mastdarm, Prostata, äußerem Genital und Haut und bei Frauen der inneren und äußeren Geschlechtsorgane, ab dem 30. Lebensjahr zusätzlich von Brust und Haut und ab dem 45. Lebensjahr von End- und Mastdarm zur Krebsvorsorge werden von den Krankenkassen übernommen und empfohlen. Krebs.
Total votes: 58