wissen.de
Total votes: 66
LEXIKON

Kranz

Volkskunde
Zier aus Blättern, Blüten, Perlen, Metall u. Ä. bei bestimmten festlichen Anlässen, beim Begräbnis, bei der Siegerehrung, bei Ernte und Richtfest, im Frühling, Advent, als Symbol der Herrschaft (Krone), Fruchtbarkeit, weiblicher Unberührtheit (Jungfrau). Die Unterschiede in Sinn und Brauchtum des Kranzes haben ihre Ursachen in seiner Herkunft: dem antiken Triumphzeichen und Siegerdiadem, dem Kranz für Priester und Opfertiere, der christlichen Dornenkrone und dem Sternendiadem der Muttergottes.
Total votes: 66