wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Kragenhaie

Chlamydoselachoidei
Unterordnung der Haie, einzige Art der Krausenhai, Chlamydoselachus anguineus, ein primitiver Hai, der fossilen Haien nahe steht. Merkmale sind: sechs Paar Kiemenspalten, die erste läuft unter der Kehle zusammen („Kragen“), nur eine Rückenflosse; lang gestreckter Körper, mit spitz ausgezogenem Schwanz, schlangenförmiges Aussehen; Maul nicht wie bei anderen Haien an Kopfunterseite, sondern endständig, zahlreiche spitze Zähne, Größe bis 2 m, lebend gebärend (zehn 50  60 cm lange Junge); Nahrung vorwiegend Tintenfische; Kosmopolit auf Tiefen unter 450 m.
Total votes: 18