wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Ktor

italienisch Càttaro
Hafenstadt an der dalmatinischen Boka Kotorska, in Montenegro, 5600 Einwohner; Festung, Kathedrale (12. Jahrhundert), Paläste, Stadtturm. Die Stadt und ihre Umgebung wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die ehemalige römische Kolonie kam 1420 zu Venedig, war 17971918 österreichisch, gehörte seitdem zu Jugoslawien, heute Montenegro.
Total votes: 31