wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Kostentheorie

Begriff der Betriebswirtschaftslehre, der die Ergebnisse der Produktionstheorie verwendet und das gewonnene Mengengerüst durch Bewertung der Produktionsfaktoren mit Preisen und Kosten in ein Wertgerüst transformiert: Mit Hilfe von Kostenmodellen und Kostenfunktionen werden der wertmäßige Faktoreinsatz (Input, Arbeitsleistung, Werkstoffe, Betriebsmittel u. a.) und die mengenmäßige Produktionsausbringung (Output) in Beziehung gebracht. Die Kostentheorie ist neben der Produktionstheorie Kernstück der Produktionswirtschaft und hat die Aufgabe, Kosteneinflussgrößen sichtbar zu machen, systematisch zu erfassen und ihre Auswirkungen aufzuzeigen. Im Hinblick auf die Auswahl einer kostenminimalen Produktion ist die Kostentheorie ein wichtiges Instrument für produktionswirtschaftliche Entscheidungen.
Total votes: 32