wissen.de
LEXIKON

Kossygin

[
kaˈsigin
]
Kosygin
Alexej Nikolajewitsch, sowjetischer Politiker, * 21. 2. 1904 St. Petersburg,  18. 12. 1980 Moskau; Textilingenieur; seit 1939 Inhaber verschiedener Ministerämter; 19481952 und 19601980 Mitglied des Politbüros (bzw. Präsidiums) des ZK der KPdSU, 19601964 Erster Stellvertretender Vorsitzender des Ministerrats; als Nachfolger N. S. Chruschtschows 19641980 Vorsitzender des Ministerrats; verlor allmählich gegenüber dem Partei-Generalsekretär L. I. Breschnew an Einfluss, der auch die von Kossygin angestrebte Wirtschaftsreform verhinderte. 1980 trat er aus Gesundheitsgründen von seinem Amt zurück.
Total votes: 41
Total votes: 41