wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Kosmtika

[Plural, Singular das Kosmetikum; griechisch]
Mittel und Hilfsmittel, die angewandt werden, um das Äußere zu erhalten oder anziehender zu machen und Schönheitsfehler zu verdecken. Kosmetika kommen als Cremes, Puder, Lösungen, Suspensionen oder als Emulsionen mit Wasser und Alkohol, mit pflanzlichen und tierischen Ölen, mit Fetten und Wachsen u. a. in den Handel. Zu den wichtigsten Gruppen der Kosmetika zählen Hautpflegemittel, Puder, Haarpflegemittel, Nagelpflegemittel (Nagellack, Nagellackentferner), Haarentferner, Rasiermittel (Rasierwasser), Bademittel (Badesalz) und Antischweißmittel (Desodorantien).
Total votes: 36