wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Königskerze

Wollkraut; Verbascum
Gattung der Rachenblütler; bis 2 m hohe, filzige oder wollige Pflanze mit großen endständigen Blütentrauben. Bis auf die Violette Königskerze, Verbascum phoeniceum, sind die deutschen Arten gelb- oder weißblühend. Die gelben Blüten der Großblütigen Königskerze, Verbascum thapsiforme, und der Filzigen Königskerze, Verbascum phlomoides, werden getrocknet (Wollblumen) und als Hustenmittel verwendet (Flores Verbasci).
Total votes: 27