wissen.de
Total votes: 138
LEXIKON

Koalitinskriege

1. Koalitionskrieg 17921797

Der Krieg begann mit der Kriegserklärung der französischen Revolutionäre an Österreich, dem Preußen, Sardinien, Neapel, Niederlande, Spanien, Portugal und England beisprangen. Die Verbündeten marschierten in Frankreich ein, doch nach der Schlacht bei Valmy (20. 9. 1792) gingen die Franzosen zur Offensive über. 1795 schloss Preußen den Baseler Frieden, dem sich Spanien anschloss. 1797 mussten Österreich und Sardinien den Frieden von Campo Formio schließen.
Die Gebiete links des Rheins sowie die Lombardei kamen an Frankreich, das aus ihnen die Batavische, die Zisalpinische und die Ligurische Republik bildete. England setzte den Kampf fort. Die Franzosen drangen in Europa weiter vor, bildeten 1798 die Römische und die Helvetische Republik und unternahmen unter Napoleon den Zug nach Ägypten und Syrien.
  1. Einleitung
  2. 1. Koalitionskrieg 17921797
  3. 2. Koalitionskrieg 17991802
  4. 3. Koalitionskrieg 1805/06
  5. 4. Koalitionskrieg 1806/07
  6. Krieg in Spanien 18081814
  7. Krieg Österreich gegen Frankreich 1809
  8. Russischer Feldzug Napoleons 1812
  9. 5. Koalitionskrieg 18131815
Total votes: 138