wissen.de
LEXIKON

Knight

[nait]
Gladys, US-amerikanische Popsängerin, * 28. 5. 1944 Atlanta, Georgia; sang als Kind in Gospel-Chören; gründete 1952 zusammen mit ihrem Bruder Merald Knight und den beiden Cousins William und Elenor Guest die Band The Pips; 1961 erster Top-Ten-Erfolg mit „Every Beat of My Heart“; größte Hits des schwarzen Vokalensembles in den Jahren 1973/74: „Midnight Train to Georgia“, „Ive Got to Use My Imagination“ und „The Best Thing That Ever Happened to Me“; Zusammenbleiben der Gruppe bis 1989; im gleichen Jahr startete Gladys ihre Solokarriere mit dem Titelsong für den James-Bond-Film „Licence to Kill“; Grammys 1973 und 1988 mit den Pips sowie 1986 zusammen mit Elton John, Dionne Warwick und Stevie Wonder für „Thats What Friends Are For“; Veröffentlichungen: „Imagination“ 1973; „Touch“ 1981; „Good Woman“ 1991; „Lost Live Album“ 1996.
Total votes: 18
Total votes: 18