wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Klassenkampf

der zwischen sozioökonomischen Klassen geführte Kampf um strategische Machtpositionen in der Gesellschaft; grundlegender Begriff der marxistischen Staats- und Geschichtstheorie: Die Geschichte erscheint dem Marxismus als eine Folge von Klassenkämpfen, hervorgerufen durch die Unterdrückung der arbeitenden Klasse (die nicht über Produktionsmittel wie Grund und Boden oder Maschinen und Fabrikgebäude verfügt) durch die herrschende Klasse (Großgrundbesitz, Kapital). Nach Marx wird das Ende des Klassenkampfs durch die Errichtung der klassenlosen Gesellschaft nach dem Sieg der proletarischen Klasse (Proletariat) herbeigeführt.
Total votes: 45