wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Klages

Klages, Ludwig
Ludwig Klages
Ludwig, deutscher Psychologe und Philosoph, * 10. 12. 1872 Hannover,  29. 7. 1956 Kilchberg bei Zürich; kam über die Graphologie, die er wissenschaftlich begründete, zur Neubegründung der Charakterkunde. Als Philosoph war Klages einer der Hauptvertreter der irrationalistischen Lebensphilosophie („biozentrische“ Weltanschauung im Gegensatz zur „logozentrischen“). In seinem Hauptwerk „Der Geist als Widersacher der Seele“ (3 Bände 19291932) erweiterte er seine Ausdrucks- und Charakterlehre zu einer Lehre von den „Lebenscharakteren“ und schilderte den Einbruch des „Geistes“ (der „akosmischen“ Macht) in das Seelenleben, d. h. die Zerstörungen, die der sich immer noch emanzipierende Geistwille in Natur und Kultur anrichte, und die Tragödie der menschlichen Geschichte.
Total votes: 14