wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kielinstrumente

Kielklaviere
Sammelbezeichnung für Tasteninstrumente mit Saiten, die durch Federkiele angerissen werden. Die Kiele stecken waagerecht in Docken (dünnen Leisten), die auf dem hinteren Ende des Tastenhebels stehen. Zu den Kielinstrumenten zählen das Cembalo (Kielflügel) und das Spinett. Um 1800 traten die Kielklaviere völlig hinter die Hammerklaviere zurück.
Total votes: 0