wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kernumwandlung

die Umwandlung eines Atomkerns in einen anderen; sie erfolgt über Kernreaktionen nach dem Beschuss mit Elementarteilchen, Deuteriumkernen oder auch mit Kernen schwerer Elemente. Die bei den Kernumwandlungen entstehenden angeregten Kerne senden meist Gammastrahlen aus. Wird bei einer Kernumwandlung die Ordnungszahl verändert, entsteht ein anderes Element. Die erste Kernumwandlung wurde 1919 von E. Rutherford durchgeführt. Kernphysik.
Total votes: 0