wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Kawabata

Kawabata Yasunari
Kawabata Yasunari
Yasunari, japanischer Schriftsteller, * 11. 6. 1899 Osaka,  16. 4. 1972 Kamakura bei Tokyo (Selbstmord); 19481965 Präsident des japanischen PEN-Clubs; 1968 Nobelpreis für Literatur; behandelte in traditionellem japanischem Stil moderne Zeitprobleme, mit einem buddhistischen Unterton von Verzicht und weltlicher Vergänglichkeit. Hauptwerke: „Die kleine Tänzerin von Isu“ 1926, deutsch 1948; „Schneeland“ 1937, deutsch 1957; „Tausend Kraniche“ 1949, deutsch 1956; „Ein Kirschbaum im Winter“ 1949, deutsch 1969; „Kyoto oder die jungen Liebenden in der alten Kaiserstadt“ 1962, deutsch 1965.
Total votes: 0