wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Kasure

[
malaiisch, niederländisch
]
Casuariidae
zur Ordnung der Laufvögel gehörende Familie, die aus Emu und Kasuaren besteht. Die drei Arten der Kasuare sind Urwaldbewohner Nordostaustraliens, Neuguineas und einiger kleinerer Inseln. Die massigen, bis 80 kg schweren und flugunfähigen Vögel leben einzeln. Bekannteste Art ist der Helmkasuar, Casuarius casuarius.

Casuariidae

Verbreitung: Nordostaustralien, Neuguinea
Lebensraum: Regenwald
Maße: Gesamtlänge 125160 cm
Lebensweise: einzelgängerisch; kampflustig
Nahrung: abgefallene Früchte, kleine Tiere
Zahl der Eier pro Gelege: 38
Brutdauer: 4956 Tage
Höchstalter: etwa 60 Jahre

Casuarius casuarius

Verbreitung: Nordostaustralien und Neuguinea
Lebensraum: Regenwald
Maße: Gesamtlänge 125160 cm
Lebensweise: Einzelgänger; sehr kampflustig
Nahrung: abgefallene Früchte, kleine Tiere
Zahl der Eier pro Gelege: 38
Brutdauer: 4956 Tage
Höchstalter: 31 Jahre sind belegt
Total votes: 49