wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Krnak

Al Karnak
oberägyptischer Ort bei Luxor am Nil, 11 000 Einwohner; mit einer Gruppe von Tempeln, die zur altägyptischen Hauptstadt Theben gehörten. Beherrschend ist der Komplex des Amun-Reichstempels, an dem von der 11. Dynastie bis in die römische Kaiserzeit gebaut wurde. In der Hauptachse sind vom Nil her beginnend eine Widderallee u. sechs Pylonen vorgelagert. Dazwischen liegen mehrere Höfe und Hallen, darunter der von Sethos I. und Ramses II. erbaute dreischiffige Säulensaal (134 Papyrusbündelsäulen in 16 Reihen, Höhe der mittleren Säulen 21 m, Durchmesser 3,57 m, Umfang über 10 m). Straßen verbanden den Hauptkomplex mit dem Mut-Tempel im Süden und dem Tempel von Luxor.
Total votes: 43