wissen.de
Total votes: 9
LEXIKON

Kao

Charles Kuen, britisch-US-amerikanischer Elektroingenieur chinesischer Herkunft, * 4. 11. 1933 Shanghai; erhielt für seine bahnbrechenden Arbeiten zur Übertragung von Licht durch Glasfaserkabel, die heute das Rückgrat der Telekommunikationsnetze bilden, eine Hälfte des Nobelpreises für Physik 2009. Die andere Hälfte des Nobelpreises teilten sich W. S. Boyle und G. E. Smith.
Total votes: 9