wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Kbeljau

[
der; lateinisch, portugiesisch, niederländisch
]
Gadus morrhua
Kabeljau
Kabeljau
Der Kabeljau ist einer der wichtigsten Nutzfische des Meeres. Sein Verbreitungsgebiet ist der Nordatlantik.
im Nordatlantik einschließlich Nord- und Ostsee verbreitete Art der Dorsche und ein bedeutender Speisefisch; in der Ostsee und als Jungfisch als Dorsch bezeichnet. Er ist lang gestreckt und wird meist um 80 cm lang und ca. 5 kg schwer. Er ernährt sich u. a. von Fischen (z. B. Heringen). Er war einer der häufigsten Fische überhaupt, seine Bestände sind aber heute stark überfischt. Er kommt immer noch weit verbreitet in den Handel, z. T. als Fischstäbchen verarbeitet oder getrocknet als Stock-oder Klippfisch. Seine Leber liefert Lebertran.
Total votes: 33