wissen.de
You voted 5. Total votes: 40
LEXIKON

Kabakw

Kabakov
Ilja Jossifowitsch, russischer Installationskünstler und Maler, * 30. 9. 1933 Dnjepropetrowsk; Thema des Künstlers sind seit 1965 die Absurditäten und Banalitäten des Alltags in der (ehemaligen) Sowjetunion, zunächst in Gemälden, seit den 1980er Jahren in raumfüllenden Installationen. Diese bestückt er mit grafischen, malerischen und skulpturalen Werken, die oft humoristisch wirken. 1998 wurde ihm der Goslarer Kaiserring verliehen. Hauptwerke: „10 handelnde Personen“ ab 1981, Centre Georges Pompidou, Paris; „In der kommunalen Küche“ 1991 (Besitz des Künstlers); „Die Toilette“ 1992, Museum van Hedendaagse Kunst, Gent.
You voted 5. Total votes: 40