wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Joyce

[dʒɔis]

Jugend und Loslösung von der Heimat

Joyce, der in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, wurde nach dem Besuch jesuitischer Schulen ein Studium am University College in Dublin ermöglicht. Er zeigte früh linguistisches Talent, las exzessiv und begeisterte sich für die Werke H. Ibsens. Bleibenden Einfluss auf das spätere Schaffen übten auch G. Hauptmann, Dante und W. B. Yeats aus. Sich vom katholischen Glauben abwendend, floh er 1902 für ein Jahr aus der Enge Dublins nach Paris, wo er sich mit dem Symbolismus und dem Realismus auseinander setzte, die er später in einer Synthese vereinte. Nach seiner Rückkehr begegnete er seiner künftigen Lebensgefährtin Nora Barnacle, mit der er Irland 1904 für immer verließ.
  1. Einleitung
  2. Jugend und Loslösung von der Heimat
  3. Frühes Schaffen
  4. Das Hauptwerk endgültiger Bruch mit der Tradition
  5. Wirkung
Total votes: 44