wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Jochbogen

knöcherner Bogen des Gesichtsschädels der Säugetiere, der von Oberkiefer, Schläfenbein und Keilbein mit Hilfe des Jochbeins gebildet wird. Beim Menschen wenig ausladend (großes Gehirn), bei Affen, besonders bei den Männchen, stark ausgebildet (starke Kauwerkzeuge).
Total votes: 0