wissen.de
LEXIKON

Jens

Walter, Jens
Jens Walter
Walter, deutscher Schriftsteller, Kritiker und Publizist, * 8. 3. 1923 Hamburg,  9. 6. 2013 Tübingen; ab 1956 Professor für klassische Philologie, 19631983 für allgemeine Rhetorik in Tübingen, Mitglied der Gruppe 47; 19671982 Präsident des P.E.N.-Zentrums der BR Deutschland; 19891997 Präsident der Akademie der Künste zu Berlin. Neben Fachveröffentlichungen vielseitige schriftstellerische Tätigkeit. Werke: „Nein. Die Welt der Angeklagten“ 1950; „Herr Meister“ 1963; „Aus gegebenem Anlass“ 1998; Übersetzungen: Sophokles; Matthäus-, Markus- und Lukas-Evangelium; das Drama „Die Friedensfrau“ (1986) stellt Bezüge zur Friedensbewegung her.
Total votes: 22
Total votes: 22