wissen.de
LEXIKON

Jarre

Jean-Michel, französischer Popmusiker (Keyboard, Synthesizer) und Multimediakünstler, * 24. 8. 1948 Lyon; 1968 Mitglied der experimentellen Groupe de Recherche Musicale; entdeckte dort den Synthesizer, den er zum Instrument der Popmusik machte; seine Kompositionen elektronischer Musik zeichnen sich durch meist sanft dahinfließende Klangeffekte aus; mithilfe von Multimediashows verbindet er in seinen Konzerten visuelle und akustische Eindrücke; Veröffentlichungen: „Oxygene“ 1976; „Equinoxe“ 1978; „Magnetic Fields“ 1981; „Oxygene 713“ 1997; „Metamorphoses“ 2000.
Total votes: 67
Total votes: 67