wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Isotpe

[
Plural, Singular das Isotop; griechisch, „am gleichen Ort“
]
die zu einem chemischen Element gehörenden Atome gleicher Kernladung, aber verschiedener Masse. Isotope unterscheiden sich dadurch, dass ihre Atomkerne die gleiche Zahl von Protonen, aber eine verschiedene Anzahl von Neutronen enthalten, d. h., dass ihre Massenzahlen und Atomgewichte verschieden sind. Im allgemeinen gibt es zu jedem Element ein stabiles Isotop, wie z. B. vom Stickstoff N die Isotope 147 N und 157 N (der obere Index gibt die Massenzahl, der untere die Ordnungszahl an); in der Natur treten sie in nahezu konstanten Mischungsverhältnissen auf und verursachen so die nicht ganzzahligen Atommassen der chemischen Elemente (z. B. bei Stickstoff: 14,007). Es gibt zahlreiche radioaktive Isotope, die in den natürlichen Elementen gefunden oder künstlich hergestellt werden. Isotope können nur durch besondere Verfahren (Isotopentrennung) getrennt werden. Kernphysik.
Total votes: 21