wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

isabellnischer Stil

spanischer Baustil der Spätgotik in der Regierungszeit Isabella I. (14741504); entstand aus dem Estilo florido und verbindet gotische Elemente mit den einheimischen islamischen des Mudéjarstils. Gleichzeitig entwickelte sich unter italienischen Einflüssen der Platereskenstil. Eine Verschmelzung beider Stile ließ ihre Charakteristika ineinander fließen, kennzeichnend für den isabellinischen Stil ist jedoch die Wiederholung ausschmückender Motive (Fassaden mit Muscheln, Kugeln, Flechtwerk). Wichtigstes Werk ist das Kloster S. Juan de los Reyes in Toledo, erbaut von J. Guas.
Total votes: 18