wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Internationales Geophysikalisches Jahr

Abkürzung IGJ
internationale Forschungsunternehmung zur gemeinsamen Beobachtung von Erscheinungen aus den Bereichen des Wetters, des Erdmagnetismus, von Polarlicht und Nachthimmelslicht, Ionosphäre, Sonnenaktivität, kosmischer Strahlung, Gletscherbewegung, ozeanischer Zirkulation, Erdbeben, Schwerkraft und radioaktiver Strahlung, vom 1. 7. 195731. 12. 1958 veranstaltet vom Internationalen Rat der Wissenschaftlichen Unionen (International Council of Scientific Unions); Schwerpunkte: Antarktisforschung, Raketen- und Satellitenmessungen, Meeresforschung. Die Beobachtungsstationen befanden sich längs der 3 IGJ-Meridiane 75° w. L., 10° und 40° ö. L.; ein 2. Gitter von 3 Zonen umspannte die Erde am nördlichen Polarkreis, am Äquator und über Antarktika. Insgesamt beteiligten sich 54 Nationen.
Total votes: 14