wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Insolvenzanfechtung

Rechtshandlungen, die vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgenommen worden sind und die Insolvenzgläubiger benachteiligen; anfechtbar nach §§ 129 ff. Insolvenzordnung. Entsprechende Vorschriften in §§ 27 ff. der österreichischen Konkursordnung und in Art. 285 ff. des schweizerischen Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs von 1889.
Total votes: 0