wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Insel

Länderkunde
Insel: Die größten Inseln
Die größten Inseln der Erde
InselFläche (in km2 )
Grönland2 175 600
Neuguinea771 900
Borneo746 950
Madagaskar587 041
Baffinland507 450
Sumatra424 979
Honshu (Japan)231 090
Großbritannien229 660
Victoriainsel (Kanada)217 290
Ellesmereinsel (Kanada)212 687
ein rings von Wasser umgebenes Landstück (außer den Kontinenten); man unterscheidet nach ihrer Lage: Fluss- und Seeinseln, Kontinental- oder Schelfinseln (meist vom Festland nachträglich getrennt) und echte ozeanische Inseln oder Tiefseeinseln, die nie mit dem Festland verbunden waren und meist in großer Entfernung aus dem Meer ragen (Vulkan- oder Koralleninseln). Häufig treten sie in Gruppen als Archipel oder Inselkette auf.
Die Inselwelt der Erde umfasst rund 10,5 Mio. km2; die größten sind: Grönland (2 175 600 km2), Neuguinea (771 900 km2), Borneo (746 950 km2), Madagaskar (587 041 km2) und Baffinland (507 450 km2). Die größte Insel Deutschlands ist Rügen (926 km2).
Total votes: 0