wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

innere Sicherheit

zusammenfassende Bez. für den Schutz der Gesellschaftsordnung u. der in ihr lebenden Personen. Durch das Anwachsen terroristischer Verbrechen kam es in den 1970er Jahren u. erneut nach den Anschlägen vom 11. 9. 2001 in der BR Dtschld. zu lang anhaltenden Debatten über die Reichweite u. Grenzen der inneren Sicherheit u. des Gewaltmonopols des Staates.
E. Blankenburg (Hrsg.), Politik der innere Sicherheitn S. 1980.
Total votes: 13