wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Innere Mongolei

Nei Menggu; Nei Monggol
Autonome Region im Norden der Volksrepublik China, 1,18 Mio. km2, 23,5 Mio. Einwohner; Hauptstadt Hohhot; umfasst Teile der Gobi und des Großen Xinganling; überwiegend Steppen und Wüsten; eines der größten Viehzuchtgebiete Chinas; Ackerbau in den Flussoasen des Huang He; reich an Bodenschätzen. Die Innere Mongolei wurde 1947 als erste Autonome Region gegründet, 1969 erfolgte eine drastische Gebietsverkleinerung.
Total votes: 0