wissen.de
Total votes: 66
LEXIKON

innere Emigratin

das Verhalten von Gegnern eines diktatorischen Regimes, die im Land bleiben, aber politische Zugeständnisse an die Machthaber zu vermeiden suchen. Der Begriff innere Emigration wurde 1945 von dem Schriftsteller F. Thiess zur Rechtfertigung des eigenen Verhaltens unter der nationalsozialistischen Herrschaft mit polemischer Wendung gegen die emigrierten Schriftsteller geprägt.
Total votes: 66