wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Individuelle Gesundheitsleistungen

Abkürzung IGeL, eine Liste mit Diagnoseverfahren und Therapien, die 1998 von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) aufgestellt wurde. Diese Leistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) nicht übernommen, Patienten in der gesetzlichen Krankenversicherung müssen dafür privat aufkommen. Für die KBV enthält IGeL zusätzliche, empfehlenswerte Dienstleistungen, die GKV sieht darin den Beginn einer Entwicklung, die zum Ende der solidarisch finanzierten ambulanten Krankenversorgung führen kann.
Total votes: 27