wissen.de
Total votes: 81
LEXIKON

Individualisierung

[lateinisch]
die Ablösung der durch familiäre, gruppenspezifische und wirtschaftliche Bindungen gekennzeichneten Rollenmuster vor dem Hintergrund grundlegend veränderter gesellschaftlicher (auch sozialstaatlicher) Rahmenbedingungen. In der postindustriellen Gesellschaft treten gesellschaftliche Strukturmuster zu Gunsten von stark individualistisch geprägten, teilweise auch ungesicherten Lebensplanungen zurück. Gleichzeitig verändern neue Medien und Technologien die Art der sozialen Kontaktaufnahme auf radikale Weise.
Total votes: 81