wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Indn

Hydrinden
C9H10, aus Inden durch Hydrierung mit naszierendem Wasserstoff entstehender aromatischer Kohlenwasserstoff. Verbreitet im Steinkohlenteer und Indenharz. Derivate finden vielfältige Anwendung als Antibiotika, Herztherapeutika, Insektizide und Duftstoffe (Moschus).
Total votes: 8