wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Hypothse

[
die; griechisch, „Unterstellung“
]
Annahme, Voraussetzung; widerspruchsfrei formulierte wissenschaftliche Annahme über einen beobachteten Zusammenhang, die zwar eine gewisse Wahrscheinlichkeit besitzt, aber der Überprüfung und Bestätigung bedarf. In diesem Kontext ist die Hypothese ein Mittel zur Erkenntnisgewinnung (Heuristik).
Die Hypothese soll erklären, geht also über die bloße Beschreibung hinaus. Sie gibt Gründe an, die (nur) wahrscheinlich sind. Hypothesen sind Vorstufen zur Theorie. Für ein und denselben Sachverhalt kann es mehrere Hypothesen geben, die miteinander in Wettbewerb treten. Arbeitshypothesen sind nicht auf endgültige Erklärung, sondern auf Beschleunigung und Erleichterung der wissenschaftlichen Arbeit gerichtete Hypothesen. Oft sind Theorien aus erkenntnistheoretischen Gründen nicht erreichbar, z. B. in der Metaphysik; hier ist die Hypothese das letzte Mittel bzw. die letzte Stufe der Klärung.
Total votes: 12