wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Hperzyklus

nach den Vorstellungen von M. Eigen ein molekulares Organisationsprinzip, das am Anfang der Entstehung des Lebens gestanden hat. In einem Hyperzyklus sind selbst reproduktive Einzelzyklen von Informationsträgern (Nucleinsäuren) über Funktionsträger (Proteine) zyklisch miteinander verknüpft. Der Zusammenschluss von Informationsträgern zu einer hyperzyklisch organisierten Informationseinheit ermöglicht die Stabilisierung von Information und ist eine notwendige Voraussetzung für die Ausbildung belebter Materiezustände.
Total votes: 31