wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Hydrosttik

[
griechisch
]
die Lehre von den Gleichgewichtszuständen ruhender, nicht zusammendrückbarer Flüssigkeiten unter dem Einfluss äußerer Kräfte (vor allem der Schwerkraft). Nach dem wichtigsten Gesetz der Hydrostatik ist der Druck im Innern einer Flüssigkeit, infolge der Beweglichkeit der Moleküle, nach allen Seiten gleich. Auftrieb.
Total votes: 0