wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Hudson-River-School

[hʌdsənˈrivəsku:l]
eine Gruppe romantisch-naturalistischer Landschaftsmaler der USA, die das Tal des Hudson River seit etwa 1832 zum Gegenstand ihrer Bilder wählten; von T. Cole ins Leben gerufen. Zu ihr gehörten A. B. Durand, T. Doughty, J. F. Kensett u. a.
Total votes: 29