wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

HTTP

[
das
]
Abkürzung für englisch Hypertext Transfer Protocol, Übertragungsprotokoll, das zur Übermittlung von Informationen im World Wide Web (WWW), dem grafischen Teil des Internet, dient. Bei den übertragenen Informationen handelt es sich in der Regel um Seiten, die in der Beschreibungssprache HTML formuliert sind, und um Grafiken. Es können aber auch beliebige andere Dateien übermittelt werden.
Bei der Datenanforderung informiert HTTP den Web-Server über die beim Nutzer vorhandene Hardware (Bildschirm, Modemgeschwindigkeit) und Software (Browser, HTTP-Version) und überträgt ein Antwortformular (response form). Der Web-Server schickt das Formular ausgefüllt zurück und übermittelt die Informationen der zu übertragenden Datei (Dateigröße, Response-Code, Typ und Erstelldatum der Daten etc.). Durch diesen Informationsaustausch vor Übertragung der eigentlichen Web-Seite können Web-Server und Browser die Übertragung hinsichtlich der Geschwindigkeit und Qualität optimieren.
HTTP basiert auf der Protokollfamilie TCP/IP. Im Gegensatz zu anderen Übertragungen werden bei HTTP keine permanenten Verbindungen aufgebaut. Stattdessen wird für jede Übertragung eine separate Verbindung gestartet. Dabei initiiert der Browser des Nutzers eine Anfrage und wartet auf die Antwort vom Web-Server. Nachdem die Daten übertragen wurden (z. B. die angeforderte Seite), wird die Verbindung wieder abgebrochen. Auf diese Weise wird die Belastung des Servers reduziert.
Total votes: 39