wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Higgs-Boson

Higgs-Teilchen
ein vom britischen Physiker Peter Higgs eingeführtes hypothetisches Elementarteilchen, das den anderen Elementarteilchen ihre Masse verleiht. Sein Nachweis ist seit Jahren Ziel der Teilchenphysik, da das heutige Standardmodell der Elementarteilchen mit der Existenz des auch als „Gottesteilchen“ bezeichneten Higgs-Teilchens steht und fällt. Experimente am LHC konnten bis Ende 2011 die Masse des neutralen Higgs-Teilchens auf den Bereich zwischen 115,5 und 131 GeV/c2 einschränken. Am 4. Juli 2012 wurde am CERN die Entdeckung eines neuen Bosons mit einer Masse zwischen 125 und 126 GeV/c2 bekanntgegeben. Ob es sich dabei tatsächlich um das gesuchte Higgs-Boson handelt, soll durch die vollständige Analyse der Daten und weitere Messungen geklärt werden.
Total votes: 26